Verfassungsschutz schützt wen? Das ideologische Fundament hinter dem Entzug der Gemeinnützigkeit

Einwahldaten für den Zugang zur online Veranstaltung: https://vvn-bda.de/save-the-date-online-veranstaltungsreihe-zur-gemeinnuetzigkeit/

Redner:innen Gaby Heinecke (Hamburg, Rechtsanwältin) und Sarah Schulz (Kassel, Politikwissenschaftlerin)

Moderation: Mathias Wörsching (Vorstand Berliner VVN-BdA)

Fragestellungen: Auf der Grundlage des Begriffs „Extremismus“ wurde der VVN-BdA die Gemeinnützigkeit aberkannt. Was besagt diese Doktrin? Was steckt dahinterjQuery35109802699992295698_1616840447492 Was ist die Praxis dieser Doktrin? Personelle und ideelle Geschichte des Verfassungsschutzes und der “Sicherheitsbehörden“. Der Streit zwischen deen Verfasungsgerichten, ob Naziaufmärsche zugelassen werden sollen. Die Konsequenzen dieses Streits für Blockaden von Naziaufmärschen. Das NPD-Verbotsurteil. Was ist der Extremismusdoktrin entgegenzusetzen?

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Jun 03 2021

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Online