Glossar

image_pdf
BegriffErklärung
Schwur von BuchenwaldSchwur der Häftlinge des KZ Buchenwald: "Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzlen ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel" weiterlesen hier
Extremismus Unter diesem Begriff werden „Rechtsextremismus“ und „Linksextremismus“ gleich gesetzt: Beide sollen Bestrebungen fördern, die gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung gerichtet sind. Weiterlesen hier
RasseDer Begriff „Rasse“ in einem Gesetz führt zu einem nicht auflösbaren Widerspruch. Diesen Widerspruch beschreibt Hendrik Cremer vom Deutschen Institut für Menschenrecht am Beispiel des Art. 3 GG so: „So heißt es in Artikel 3 Absatz 3 Satz 1 GG gegenwärtig: „Niemand darf wegen … seiner Rasse, … benachteiligt oder bevorzugt werden.“ Danach müssen Betroffene im Fall rassistischer Diskriminierung geltend machen, aufgrund ihrer „Rasse“ diskriminiert worden zu sein; sie müssen sich quasi selbst einer bestimmten „Rasse“ zuordnen und sind so gezwungen, rassistische Terminologie zu verwenden. weiterlesen hier
Arbeitnehmerin bzw. ArbeitnehmerDer Begriff Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer wird unterschiedlich definiert. weiterlesen hier
abhängig Beschäftigte41 Millionen Millionen arbeiteten im 1. Quartal 2020 als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Das sind ca. 90 % aller Erwerbstätigen. Die restlichen 10 % arbeiten als Selbstständige, davon im Jahr 2019 über die Hälfte als Soloselbstständige. Insgesamt arbeiteten im 1. Quartal 2020 rund 45 Millionen Millionen als Erwerbstätige. weiterlesen hier
Streik, politischerDie Frage, was ein politischer Streik ist, wird unterschiedlich beantwortet und ist abhängig davon, ob die Frage aus sozialpolitischer oder rein juristischer Perspektive beantwortet wird. Der Streit, ob ein politischer Streik verboten ist, bezieht sich nur auf den politischen Streik im juristischen Sinne. weiterlesen hier
LeiharbeitskräfteLeiharbeitskräfte haben einen Arbeitsvertrag, der erlaubt, dass ihre Arbeitskraft an andere Unternehmen verliehen wird. Damit können sie nicht mehr darüber entscheiden, in welchem Unternehmen sie arbeiten. weiterlesen hier
GeneralstreikEin Generalstreik ist eine Streikaktion der gesamten Arbeiterschaft eines Landes oder einer Region. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts favorisierte die anwachsende internationale Arbeiterbewegung den Generalstreik für die Durchsetzung ökonomischer oder politischer Ziele.weiterlesen hier
KonzentrationäreSo wurden die genannt, die während des Faschismus in Deutschland in Konzentrationslagern inhaftiert wurden. Aus dem "Komitee politischer Gefangener und Konzentrationäre" in Gelsenkirchen ging später die VVN in Gelsenkirchen hervor
ReichspogromnachtDas Pogrom am 9. und 10 November 1938 - früher beschönigend "Reichskristallnacht" genannt - wurde am Abend des alljährlichen Treffens der Nazi-Führung anlässlich des gescheiterten Hitler-Putsches am 9. November 1923 nach Zustimmung Hitlers von Propagandaminister Josef Goebbels durch eine Hetzrede ausgelöst.weitere Infos stehen hier
Rühreitheorie" Rührei-Theorie" („Ein verdorbenes Ei verdirbt den ganzen Brei“): Ein Begriff aus dem Arbeitskampfrecht
ReichsrätekongressBeschlüsse des ersten Allgemeinen Kongresses der Arbeiter- und Soldatenräte Deutschlands im Abgeordnetenhaus zu Berlin vom 16. bis 21. Dezember 1918
VolksentscheidIn einem Volksentscheid können dem Volk außerhalb der Wahlen bestimmte politische Fragen zur Abstimmung vorgelegt werden. In Berlin ist diesem Volksentscheid ein zweistufiges Volksbegehren vorgeschaltet. In der ersten Stufe müssen midestens 20.000 gültige Unterschriften gesammelt werden. In einer zweiten Stufen müssen 7 Prozent, das sind 170.000 Wahlberechtigte, ihre Unterschrift für die Abstimmung in einem Volksentscheid geben.
weiterlesen die Angaben des Landes Berlin zu diesem Thema hier
TarifvertragUmgangsprachlich manchmal auch "Tarif" genannt; also: Ich bekomme "Tarif" heißt: ich werde nach Tarifvertrag bezahlt. Ein Tarifvertrag wird zwischen einer Gewerkschaft und einem Unternehmerverband vereinbart. Weiterlesen hier
TarifvertragsgesetzWortlaut
Tarifs. Begriff: Tarifvertrag
Haustarifvertrag ist ein Tarifvertrag, den die Gewerkschaft mit einem einzelnen Unternehmer vereinbart.

s. Begriff: Tarifvertrag
Tarifgebundenheits. u. Begriff: Tarifbindung
TarifbindungTarifgebunden sind die Mitglieder der Tarifvertragsparteien und der Arbeitgeber, der selbst Partei des Tarifvertrages ist.weiterlesen hier
EnteignungDas Grundgesetz regelt in Art. 14 Abs. 3 Satz 1, dass eine Enteignung, d.h. die vollständige oder teilweise Entziehung des in Art. 14 Abs. 1 geschützten und nach Art. 14 Abs. 2 sozial gebundenen Eigentums nur zum Wohl der Allgemeinheit zulässig ist.weiterlesen hier
EntschädigungBei eine Enteignung sieht das Grundgesetz eine Entschädigung vor. Die Entschädigung ist nach Artikel 14 Absatz 3 Satz 3 Grundgesetz unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen.weiterlesen hier
VergesellschaftungWährend Art. 4 Abs. 3 GG die Individualenteignung im Interesse der Allgemeinheit regelt, geht es in Art. 15 GG um Sozialisierung, also um die Möglichkeit des Gesetzgebers zu einer Umgestaltung der Wirtschaftsordnung.weiterlesen hier
Flächentarifvertragist ein Branchentarifvertrag, also der Tarifvertrag, den die Gewerkschaft nicht mit einem einzelnen Unternehmen vereinbart, sondern mit dem Unternehmerverband einer ganzen Branche.

Anerkennungstarifvertrag ist ein Tarifvertrag, den ein Unternehmen mit der Gewerkschaft als Haustarifvertrag abschließt und in dem dieses Unternehmen den Flächentarifvertrag anerkennt.