Appell für den Frieden – hier lesen – hier unterschreiben.

Es gibt inzwischen zahlreiche offene Briefe und Aufrufe zum Krieg in der Ukraine. Doch dieser Appell richtet sein Augenmerk auf das, was den Krieg schnell beenden könnte. Darüber berichten die großen Zeitungen und Fernsehsender wenig. Aufrufe an Putin helfen da kaum weiter. Dieses Deutschland hat eine Verantwortung. Um diese Verantwortung geht es. Unter den Erstunterzeichnerinnen … Weiterlesen …

Eskalation bis zum Atomkrieg.

Aus gegebenem Anlass wurde dieser Beitrag aktualisiert. Einführung Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis Einführung: Die Berliner Zeitung berichtete am 20. Mai 2022, dass sich die New York Times zu einer Kehrwende in ihrer Haltung zum Ukraine- Krieg entschieden habe: “In dem Text verweist die New York Times auf das 40-Milliarden-Dollar-Soforthilfepaket für die Ukraine, das diese Woche verabschiedet wurde … Weiterlesen …

8. Mai 2022: Tag der Befreiung

Der Text auf den Transparenten, die auf diesen Bildern zu sehen sind, geht auf eine Idee von Susanne Rößling zurück. Susanne Rößling, Jochen Gester und Benedikt Hopmann – alle Mitglieder in der VVN-BdA Kreuzberg-Friedrichshain – haben die Transparente am 8. und am 9. Mai 2022 gezeigt – am 8. Mai mit Unterstützung einer Delegation von … Weiterlesen …

Völkerrechtswidrige Angriffe der Türkei auf kurdische Gebiete nicht weiter dulden

“Weitgehend unbeachtet von der hiesigen Öffentlichkeit greift die Türkei wieder einmal kurdische Gebiete im Nordirak und in Nordsyrien an. Am 17. April 2022 startete die türkische Armee ihre Großoffensive „Claw-Lock“, die sich nach offiziellen Angaben der türkischen Regierung gegen PKK-Stellungen richtet. Wie bereits in der Vergangenheit wird aber auch die kurdische Zivilbevölkerung getroffen. Angriffe nicht … Weiterlesen …

1. Mai 2022 – Fotogalerie und Video

“Nach den beiden Corona-Jahren konnten die diesjährigen 1.Mai-Demonstrationen an Strahlkraft und Beteiligung wieder an das Niveau vor der Pandemie anschließen. Nach Polizeiangaben folgten dem Aufruf des DGB am Vormittag 7.500 Menschen und auf der „revolutionären 1.Mai-Demonstration” am Abend zählte die gleiche Behörde 14.000. Die Fahrraddemo „My Gruni“, die sich ebenfalls als Tradition etabliert hat und … Weiterlesen …

Zwei offene Briefe

Zu dem offenen Brief an Bundeskanzler Scholz vom 21. April 2022 ist ein weiterer offener Brief an den Bundeskanzler vom 29. April 2022 gekommen. Wir dokumentieren beide offenen Briefe: Offener Brief an Olaf Scholz vom 29. April 2022 Dieser Brief vom 29. April 2022 an den Bundeskanzler wurde innerhalb weniger Stunden von über 10.000 Menschen … Weiterlesen …

Arbeitsgericht für verbandsfreien Streik – ein erster Erfolg!

Die Junge Welt meldet “Erstmals hat ein Gericht in der BRD eine Kündigung wegen des Aufrufs zu sogenannten wilden Streiks beim Lieferdienst Gorillas für unwirksam erklärt. Wie Rechtsanwalt Martin Bechert am Donnerstag gegenüber junge Welt mitteilte, erklärte das Arbeitsgericht Berlin die Kündigung eines Kurierfahrers wegen der Teilnahme an verbandsfreien Streiks für unwirksam”[1]weiterlesen hier. Herzlichen Glückwunsch … Weiterlesen …

neue und alte Empfehlungen:

Bild VVN-BdA

Auch wenn wir nicht alle Meinungen der folgenden Beiträge teilen, empfehlen wir sie, weil sie nach unserer Auffassung zum besseren Verständnis des Krieges in der Ukraine beitragen, darunter sehr viele Beiträge von Kriegsgegnern, aber auch Beiträge von dezidierten Kriegsbefürwortern. Wir haben neue Beiträge zu den alten hinzugefügt. 25. Mai 2022: Norman Paech “Die globalen Regeln … Weiterlesen …

Über den Verkauf von 200.000 landeseigenen Wohnungen und den Kampf um deren Rückübereignung

In dem folgenden Video “Wem gehören die Wohnungen?” in der Reihe “Wem gehört die Welt?” wird beschrieben, warum die Initiative ‘Deutsche Wohnen & Co. enteignen!’ entstand und wie der Senat versuchte, mit einem Rückkauf von 14.000 Wohnungen dem Volksentscheid zur Enteignung von über 200.000 Wohnungen den Wind aus den Segeln zu nehmen (11 Minuten):

Vivantes: Verträge sind einzuhalten! Video + Fotogalerie zur Übergabe der Petition ‘Umsetzung der Tarifverträge’, 27.04.2022

Verträge sind einzuhalten! Doch die Vivantes Geschäftsführung zögert die Umsetzung der Tarifverträge Pro Personal seit Januar 2022 hinaus. “Nach wie vor erhalten zahlreiche Beschäftigte der Vivantes Tochterunternehmen Stundenlöhne, die unter dem Landesmindestlohn von 12,50 € liegen. Nur durch Zuschläge erreichen unsere Kolleg*innen den Landesmindestlohn …” heißt es in einer Petition, die von hunderten Beschäftigten unterschrieben … Weiterlesen …

Follow by Email
YOUTUBE